Repertoire

Das Klavierrepertoire ist so reichhaltig und außergewöhnlich, dass die Pianisten die Verwöhntesten unter den Musikern sind!

Es gibt immer wieder ein neues Stück zu lernen...

Abgesehen von den folgenden Konzerten, arbeite ich auch ständig an andern Werken, um diese zu einem späteren Zeitpunkt der Öffentlichkeit zu präsentieren.

 

BACH, JOHANN SEBASTIAN

  • Klavierkonzert f-Moll, BWV. 1056
  • Klavierkonzert d-Moll BWV. 1052


HAYDN, JOSEPH

  • Klavierkonzert D-Dur


MOZART, WOLFGANG AMADEUS

  • Klavierkonzert Es-Dur, K.271 „Jeunehomme“
  • Klavierkonzert A-Dur, K.414
  • Klavierkonzert A-Dur, K.488
  • Klavierkonzert d-Moll, K.466
  • Klavierkonzert B-Dur, K.595


BEETHOVEN, LUDWIG VAN

  • Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur, Opus 15
  • Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll, Opus 37
  • Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur, Opus 58
  • Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur, Opus 73


CHOPIN, FREDERIC

  • Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll, Opus 11


SCHUMANN, ROBERT

  • Klavierkonzert a-Moll, Opus 54


LISZT, FRANZ

  • Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur
  • Klavierkonzert Nr. 2 A-Dur
  • Malédiction

 

BRAHMS, JOHANNES

  • Klavierkonzert Nr.1


GRIEG, EDUARD

  • Klavierkonzert a-Moll, Opus 16


TSCHAIKOWSKY, PJOTR  ILJITSCH

  • Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll, Opus 23


RACHMANINOFF, SERGEJ

  • Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll, Opus 18
  • Rhapsodie sur un thème de Paganini, Opus 43


SCHOSTAKOWITSCH, DMITRI

  • Klavierkonzert Nr. 1


DOHNÁNYI, ERNST VON

  • Variations on a nursery song


BARTÓK, BÉLA

  • Klavierkonzert Nr. 2
  • Klavierkonzert Nr. 3

Jedes Konzert ist eine einzigartige, und spezielle Gelegenheit über die Programmgestaltung nachzudenken und diese mit den Organisatoren zu besprechen. Aus diesem Grunde ist es meiner Meinung nach nicht nötig, an dieser Stelle eine lange Auflistung aller Sonaten, Phantasien, Präludien und Konzertstücken vorzunehmen.

Durch eine starke Bindung zu meiner Herkunft ist es für mich sehr wichtig, die wunderschöne Musik der ungarischen Komponisten besonders zu pflegen, eine Reminiszenz an Liszt, Bartók und Kodály. Deren Werke bilden eine Grundbasis meines heutigen Repertoires.

Die Kammermusik ist auch eine wichtige Tätigkeit in meiner Arbeit. Es ist großartig musikalische Erfahrungen mit andern Musikern zu teilen. Für mich die beste Form mit Menschen zu kommunizieren. Ich spiele praktisch mit allen möglichen Formationen für Klavier zusammen:  im Duo, Trio, Quartett, Quintett, in allen möglichen Zusammensetzungen und Werke verschiedenster Komponisten.

3.jpg
 
Menu
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok